Ring

Diesen Ring trug meine Oma immer. Ich war als Kind fasziniert davon, eine Schlange am Finger zu haben. Als meine Oma starb, ließ meine Mama das fehlende Rubin-Auge einsetzen und schenkte ihn mir. Der Ring ist völlig anders als ich – er ist gold, groß und auf gewisse Weise üppig. Wenn ich ihn trage, muss ich mich auf den Ring einstellen und ganz anders anziehen. Ich mache das immer, wenn meine Mama, meine Tochter und ich gemeinsam ins Theater gehen. Und dann sage ich immer: „Das gefällt der Omi, dass sie jetzt bei uns ist.“
Ulli Helm